KTM Pedelec Macina Sport 10 Modell 2016

KTM Pedelec -eBike Macina Sport 10 für Herren in schwarz 2016
KTM Pedelec -eBike Macina Sport 10 für Herren in schwarz 2016

Über das KTM Pedelec Macina Sport 10

Das KTM Pedelec Macina Sport 10 ist ein Fahrrad mit elektronischen Motor, das beim treten den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Km/h unterstützt. Darüber hinaus ist der Fahrer dem selbst überlassen, so das für das KTM auch kein Führerschein benötigt wird. Das KTM Pedelec Macina Sport 10 überträgt seine 250 Watt Kraft über einen Mittel.-Trettlagermotor der Marke Bosch. Die Bosch Performanceline CX Motoren zählen zu den effizientesten und zuverlässigsten im Elektrofahrradbereich. Der mitgelieferte Lithium Ionen Akku hat ein Ladungsspeichervermögen von 13,9 Ah und reicht bei „normalen“ Bedingen etwa 200 Km. Bis der Akku dann wieder voll aufgeladen ist dauert es 4,5 Stunden. Der sehr stabile Aluminiumrahmen ist in den Trendfarben schwarz matt / orange pulverbeschichtet lackiert, und übersteht auch so manchen Stoß ohne das gleich ein riesen Lackschaden vorhanden ist. Die Bremsen sowie die Schaltung ist von der Marke Shimano, was an sich eine sehr gute Qualität ist. Der vordere Scheinwerfer ist ausgestattet mit einem Sensor und Tagfahrlicht in LED. Das Gesamtgewicht beträgt ca. 22 Kg.

Über den Hersteller KTM

Der in österreichischen Mattighofen beheimatete Hersteller ist eigentlich der Inbegriff für rassige Motorräder und Enduros aller Art. Neben dem Motorradbereich hat KTM sich auch ein Standbein in der Automobil.- und Fahrradbranche aufgebaut. Der Supersportwagen X-BOW übertrifft sich hierbei an neuen Innovationen und Fahrzeugdesign was man nur einmal weltweit findet. Seit bereits mehreren Jahren produziert KTM auch Fahrräder verschiedenster Art und können auch hier ihre Top Verarbeitungsweise gepaart mit Eleganz und innovativer Technik zeigen. KTM, Rennsport Made in Austria…

Testbericht

Das KTM Macina Sport 10 wird bereits mit einem Teilweise aufgeladenen Akku ausgeliefert, so das man im Prinzip gleich loslegen kann. Kurz alle Schrauben und Muttern auf festigkeit prüfen und schon kann es losgehen. Jetzt steht es vor mir, und ich finde es sieht richtig gut und stabil verarbeitet aus, so wie man es vom österreichischen Hersteller KTM zu erwarten hat. Der Standardsattel von Selle Royal ist zwar nichts für den älteren Jahrgang wie ich es bin, aber dennoch angenehm aufzusitzen. Nach dem Aufsitzen fällt einem sofort die gut verarbeitete Vorderradgabel von Suntour auf, die leicht einfedert. Nach kurzem antreten in die Pedale hilft der kraftvolle Bosch Motor mit, und das KTM Pedelec Macina Sport 10 ist in sehr kurzer Zeit auf 25 Km/h beschleunigt. Bereits nach den ersten gefahrenen Metern steht schon fest das es einen sehr guten Geradeauslauf hat und Wackler leicht weg steckt. Selbst ungeübte Fahrer werden damit eine Freude haben. Das KTM Pedelec Macina Sport 10 gibt es sehr günstig bei Amazon Deutschland sowie bei Radwelt Shop zu kaufen. Preise vergleichen lohnt sich :)

Wer das Bike jetzt mal in Aktion sehen möchte, hier ein Video darüber:

Testbericht Fazit

Positiv aufgefallen ist mir….

  • die solide gute Verarbeitung,
  • sehr gutes Fahrverhalten
  • der kraftvolle Bosch Mittel.-Trettlagermotor,
  • ein lückenloses Deutschland und europaweites Reparaturnetzwerk,
  • das schnörkelloses Design
  • sowie der günstige Preis.

Negativ aufgefallen ist mir….

  • das niedrige zulässige Gesamtgewicht von 120 Kg bei 22 Kg Eigengewicht.

Gesamtbewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de