Fahrradgarage zum Schutz gegen Fahrraddiebstahl

ziegler-fahrradgarage
Fahrradgarage von Ziegler

Fahrradschloss ist nicht gleich Fahrradschloss, das dürfte hinlänglich bekannt sein. Im Folgenden werden beliebte Fahrradschlösser sowie Garagen und Boxen vorgestellt, die das eigene Fahrrad ausreichend vor Fremdeinwirkung schützen.

 

 

Optimale Fahrradschlösser

Schlösser für das eigene Fahrrad gibt es in zahlreiche Variationen. Ketten- und Kabelschlösser sind nach wie vor die beliebtesten Varianten und werden am häufigsten gekauft, da sie sehr leicht zu transportieren sind. Bei diesen beiden Varianten sollte allerdings darauf geachtet werden, dass sie qualitativ wirklich hochwertig und stabil sind. Kabelschlösser bestehen aus einem sehr beweglichen Kabel, welches zu einer Spirale aufgedreht wird. Kettenschlösser bestehen aus Metall, welches in der Regel von Kunststoff umschlossen ist. Kettenschlösser sind weniger flexibel als Kabelschlösser, allerdings können sie ebenfalls bequem mit dem Fahrrad transportiert werden. Die sogenannten Bügelschlösser schnitten in einer Studie der Stiftung Warentest jedoch am besten ab, da diese als extrem aufbruchsicher gelten. Allerdings weisen Bügelschlösser auch zwei Nachteile auf: Zum einen sind sie sehr schwer und zum anderen starr und sperrig. Wer aber sein Fahrrad unbedingt vor möglichen Dieben schützen möchte, ist mit der Wahl eines Bügelschlosses gut bedient. Zudem sollte das eigene Fahrrad nicht nur abgeschlossen, sondern im besten Fall auch angeschlossen werden. Wer das Transportmittel einzig mit einem Schloss sichert, läuft eher Gefahr, dass es gestohlen wird. Ist das Fahrrad allerdings zusätzlich an einen fest verankerten Gegenstand, wie zum Beispiel einen Zaun, eine Laterne oder Ähnliches angeschlossen, ist die Sicherheit wesentlich höher und ein Diebstahl geringer.

Fahrradboxen und Fahrradgarage

Immer mehr Menschen gönnen sich mittlerweile Boxen oder Garagen für das eigene Fahrrad, um es bestmöglich zu schützen, gerade wenn es sich um teure Modelle handelt. Fahrradgaragen sind nicht nur gegen Einbrecher und Diebe sehr gut geeignet, sondern schützen das Transportmittel außerdem vor Witterungseinflüssen. Egal ob Regen, Hagel, Wind oder Schnee – mit einer abschließbaren Fahrradbox beziehungsweise Fahrradgarage ist das Rad stets sehr sicher aufbewahrt. Passende Modelle gibt es bei www.ziegler-metall.de. Garagen für Fahrräder sind meist aus robusten Edelstahl oder Kunststoff hergestellt. Diese Möglichkeit bietet eine äußerst sichere Lösung für das eigene Rad und zudem jede Menge Stauraum. Ein abschließbares und sehr spezielles Schloss sorgt für die entsprechende Sicherheit, ebenso wie bei einer Fahrradbox. Diese Boxen sind ebenfalls äußerst stabil und bieten meist Platz für bis zu vier Fahrräder. Die Auswahl an Materialarten und Farben ist vielfältig und an verschiedene Geschmäcker und Bedürfnisse angepasst.

Diesen Artikel als PDF herunterladen.

7 Gedanken zu „Fahrradgarage zum Schutz gegen Fahrraddiebstahl

  • Montag, der 1. Februar 2016 um 17:41
    Permalink

    Dein Link zu der Garage funktioniert leider nicht mehr und auf der Seite habe ich auch keine Garagen mehr gefunden. Im Grunde sehe ich überhaupt kein Menü dort ;)

    Gibt es die noch von anderen Firmen? Sehen auf jeden Fall interessant aus!

    Weißt du noch was das Teil in etwas gekostet hat? Bis dato bin ich bei einer einfachen Weka Garage hängen geblieben. Aber auch die kostet schon fast 400€ (guggst du: http://www.gartenhaus.edingershops.de/Fahrradgarage/Fahrradgarage-Holz/Weka-Fahrradschuppen-19mm-Bike-Mulitbox-219x100cm::91156691.html)

    Ist schon recht teuer. Dafür bekomme ich ja ein einfaches Holzhaus.

    Bin daher schon länger auf der Suche nach etwas anderem. Wenn es „hübscher“ ist, darf es dann auch mehr kosten!

    Antwort
  • Mittwoch, der 10. Februar 2016 um 12:49
    Permalink

    Ich habe einen neuen Link zu den Fahrradgaragen gesetzt.

    Antwort
  • Donnerstag, der 11. Februar 2016 um 15:00
    Permalink

    Danke dafür. „Preis auf Anfrage“ lässt allerdings nichts gutes erahenen. Zumal eine „normale“ Garage bereits über 1.000 Euro kosten soll.

    Dennoch gibt es auf der Seite wirklich sehr interessante Unterstellplätze!

    Antwort
  • Dienstag, der 31. Mai 2016 um 15:27
    Permalink

    Ich finde es auch unglücklich, wenn nahezu alle Preise ausschließlich auf Anfrage sind.
    Da sind ja einige coole Modelle dabei (vor allem das, welches Du auch als Bild oben hast), die sicherlich deutlich über 1000€ kosten werden. Aber dann kann man es ja auch hinschreiben ;-)

    Antwort
    • Mittwoch, der 1. Juni 2016 um 04:47
      Permalink

      Soweit ich weiß waren bei Veröffentlichung des Artikels im September 2015 überall Preise dabei.

      Antwort
  • Montag, der 15. August 2016 um 11:51
    Permalink

    Ich finde es schon sehr sinnvoll, dass man sein Fahrrad gegen Diebstahl sichert, aber nur für einen gewissen Preis. Wenn man jetzt 400 Euro für eine Sicherung ausgibt, finde ich das unverältnissmäßig. Ich rate deshalb dringend zu einer Fahrradbox, wie hier http://www.fahrradbox-fahrradgarage.de/ da dies noch neben dem Schutz eine optimale Möglichkeit darstellt, das Fahrrad zu schützen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de