Das Fatbike im Alltag

Fatbike im AlltagDas Fatbike

Ein Fatbike ist in der Regel ein Hardtail Mountainbike mit extra breite Bereifung. Die Reifen haben einen Durchmesser von 30″ Zoll und sind damit bis zu 4″ Zoll größer als bei den meisten Mountainbikes. Es gibt aber mittlerweile auch Fatbike`s mit 26″ Zoll Durchmesserreifen. Die Reifenbreite beträgt zwischen 4″ Zoll und 5″ Zoll, und ist damit um einiges breiter als ein „Normalreifen“. Auch ist es gegenüber einem gewöhnlichen Mountainbike um ca. 3-4 Kg einiges schwerer.

Fahrverhalten auf der Strasse

Da das Fatbike eigentlich für das fahren im Gelände konzipiert ist, muss man im Straßenverkehr einige Einbußen hinnehmen. So ist es generell nicht nach StVZO ausgestattet und sollte daher mit Vorder.- und Rückleuchte usw ausgestattet werden. Mach aber wenig Sinn, da es dann ja kein wirkliches Spassbike mehr ist, jedoch stellt sich die Frage des Transportes zum Gelände falls man kein entsprechendes Transportmittel hat. Das Fatbike bis dahin schieben macht auch kein Spaß, und ist bedingt durch das teilweise hohe Gewicht von bis zu 18 Kg zudem anstrengend. Also dann zumindest sich ein Beleuchtungsset kaufen!

Fahrverhalten im Gelände

Es gibt mittlerweile sehr viele Anbieter für Fatbikes bzw. Balloonbikes die auch noch verschiedene Konstruktionsansätze haben, daher kann man das Fahrverhalten nicht pauschalisieren. Für das Gelände ist es gemacht, und da ist es egal welcher Untergrund sich da befindet. Für den Schneebelag wie z.B. bei einer Skipiste gibt es sogar richtige Spikereifen, also Fahrradreifen mit Stacheln. Da solche Reifen aber recht teuer (ab 200€/Stk.) in der Anschaffung sind, wird es wohl auch eher von den Spezialisten gekauft. Mit den „normalen“ Stollenreifen kann man aber locker über Stock, Stein und Wurzel fahren, selbst Matschigste Wiesen und Felder machen dem Fatbike nichts aus. Hierbei macht das Bike durch seine enorme Laufruhe richtig Laune und es macht Spaß sich dabei so richtig dreckig zu machen.

Wo kann man ein Fatbike kaufen?

Leider gibt es diese Form der Mountainbikes noch nicht so oft im Handel vor Ort, wie bei den „normalen“ Rädern. Es gibt jedoch viele verschiedene Anbieter im Internet die Fatbikes anbieten. Eine Auflistung vieler Fatbikes gibt es z.B. hier*. Hier gibt es Fatbikes bereits ab 500 €, jedoch solltest Du mindestens 900 € für ein gutes Bike investieren. Mittlerweile gibt es das Fatbike auch als E-Bike zu kaufen, hier liegt der Preis aber bei über 2000 €

 

Fazit
Wer richtig Kraft in den Beinen hat und stylisch durchs Gelände fahren will kommt an ein Fatbike nicht vorbei. Es macht absolut Fun.


Bildmaterial:
© Singular Cycles Puffin Fatbike & Ghettocross 2014 5 (
andy carter/Flickr, CC BY 2.0)

*Amazonlink

2 Gedanken zu „Das Fatbike im Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de